Molekularbiologische Analytik

Molekularbiologische Analytik

Hintergrund: Ernährungsverhalten und Umweltfaktoren wirken auf verschiedene Menschen höchst unterschiedlich. Die Ursache liegt in der genetischen Individualität bzw. der persönlichen und damit einmaligen Veranlagung (Konstitution) und der damit verbundenen individuellen Neigung zu Krankheiten oder auch zu Über- oder Untergewichtigkeit (Disposition).

Mit Hilfe der molekularen Analytik können wir heute individuelle, maßgeschneiderte Konzepte entwickeln, wie:

Ihr ganz persönliches Ernährungskonzept als Grundlage zur Gesundheit, Vitalität und Wohlbefinden!

  • “Schlüssel zur individuellen Ernährung”: Wie neueste wissenschaftliche Erkenntnisse belegen, können einheitliche Ernährungsempfehlungen für “Jedermann” nicht ausgesprochen werden! Ein molekukarbiologischer Test kann heute ermitteln, welche Nahrungsmittel individuell gut oder schlecht verträglich sind, welche einen Gesundheitsschutz oder eine Risiko (auch Allergien!) darstellen und mit welchen z.B. eine vernünftige Gewichtsreduktion erzielt werden kann. (s. “genetische Stoffwechselanalyse, Das personalisierte Stoffwechselprogramm”)

Ihre individuelle Vitalstoffplanung!

  • Abklärung, welche Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel passend, verträglich und notwendig sind und welche Dosierung gegebenenfalls erforderlich ist.

Präventivmedizin!

  • Abklärung des Vitalstatus, d.h. Ablärung der genetischen Resistenzen und Gesundheitsrisiken und gegebenenfalls der einzuleitenden Therapiekonzepte.  Z.B. prophylaktische Maßnahmen zur Erhaltung des physiologischen Gleichgewichts bei Belastungen durch Stress, Umweltgifte, hormonelle oder seelische Disharmonien u.v.m.

Genetische Stoffwechsel-Analysen

Für die optimale Ernährungsumstellung bestimmen wir den:

  • Ernährungstyp
  • Verbrennungstyp
  • Energiebilanz
  • Bewegungstyp
  • Mikronährstoff-Depot
  • Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten
  • Medikamentenauswirkungen

Orandum est ut sit mens sana in corpore sano

(Wir müssen für einen gesunden Geist in einem gesunden Körper beten)

- Juvenal, Satura X / 356 -